-
Days
-
Hours
-
Minutes
-
Seconds

Agenda

Cyber-Versicherung - Hoher Kundenbedarf trifft auf restriktive Versicherer-Zeichnungspolitik

01

Kundenseitige Entwicklung

  • Omnipräsente Cyber-Schadenfälle in allen Branchen und Unternehmensgrößen triggern den Bedarf
  • Investitionen in IT-Sicherheit
  • Unsicherheiten über die „Roadmap“ bei der Digitalisierung

02

Aktuelle Schadenentwicklung, Entwicklung der Internetkriminalität :

Schadenbeispiele

  • Wochenlange IT-Systemstillstände/3-stufiges Angriffsverfahren und seine Konsequenzen
  • Lösegeld
  • Zahlungs-„Anweisung“ per KI
  • Etc...

Erfahrungen in der Abwicklung mit den Versicherern – worauf ist zu achten

  • Erwartungshaltungen
  • Notfallmanagement
  • Betriebsunterbrechung – Summenermittlung in Corona-Zeiten
  • Erpressung / Lösegeld

Pause

13:00 - 14:00 Uhr

03

Versicherseitige Entwicklung

  • Marktentwicklung- /Kapazitäten/ Assekuradeure / Plattformen
  • Bedingungswerke
  • Underwriting / Zeichnungsverhalten
  • Silent Cyber
  • D&O /IT-Sicherheit / Cyber-Versicherung
  • Krieg , Terror, Infrastruktur-Ausschluss
  • Obliegenheiten
  • Assistance Leistungen
  • Angebote von Präventionsleistungen

04

Versicherungsmakler

  • Auf-/ Ausbau eigener Cyber-Kompetenz und Personalkapazitäten
  • Kundengespräch
  • Bedeutung der eigenen IT-Sicherheits-Kompetenz

Referenten

Achim Fischer-Erdsiek

Geschäftsführender Gesellschafter
NW ProRisk

Dr. Sven Erichsen

Geschäftsführender Gesellschafter
Erichsen GmbH

Teilnahmegebühr

Online

  • Teilnahme am Workshop
  • Weiterbildungszeiten

95 Euro pro Person

ANMELDUNG

Informationen zur Veranstaltung

Veranstalter

Bundesverband Deutscher Versicherungsmakler e. V.
Admiralitätstr. 58, 20459 Hamburg
Ansprechpartnerin: Elgin Herzog
040 36980-20 I
herzog@bdvm.de
Website I
Impressum I Datenschutz